Dr. med. vet. Claudia Hemmis

Tierärztin
zertifizierte Bioresonanztherapeutin nach Paul Schmidt


Fachgebiete:
Sauen-, Ferkel- und Mastschweinehaltung, Bestandbetreuuung, Naturheilverfahren, Pathologie

claudia.hemmis@vivet-schweine.de

Der Arbeitsbereich Landwirtschaft, die Vielfältigkeit der Diagnostik und die Möglichkeit, Bestandsprobleme in schweinehaltenden Betrieben lösen zu können, führten bei Claudia Hemmis zu dem Wunsch, den Schwerpunkt der praktischen Tätigkeit im Schweinebereich zu suchen.Nach ihrem Studium an der Tierärztlichen Hochschule Hannover erlangte sie 1990 die Approbation und promovierte 1992 zum Thema „ Identifizierung von Rinder-Serumalbumin als Schutzfaktor der Glutathion-Reduktase“. Anschließend arbeitete sie bei der Veterinärgesellschaft im BHZP. Sie konnte sich neben praktischen Grundkenntnissen qualifizierte Arbeitsweisen aneignen und betreute bis 2004 Jungsauen-Vermehrungsbetriebe, außerdem etablierte sie den tierärztlichen Scannerdienst bei den Mitgliedsbetrieben. Von 2005 bis 2016 arbeitete Claudia Hemmis in einer Praxis in Nordrhein-Westfalen mit dem Schwerpunkt Schwein und Geflügel (inkl. Sektion).Seit März 2016 ist Claudia Hemmis Tierärztin bei vivet und erweitert unser Leistungsangebot bei der Betreuung von Schweinebeständen, im Rahmen der pathologisch-anatomischen Sektionen und im naturheilkundlichen Bereich. Seit August 2017 bietet vivet neben den Bereichen Ergänzungsfuttermittel, Homöopathie, Akupunktur auch die Bioresonanztestung und -therapie an. Im Februar 2019 zertifizierte sich Claudia Hemmis als Bioresonanztherapeutin nach Paul Schmidt in Lennestadt bei der Firma Rayonex.

vivet Schweinegesundheit GmbH
Kahrweg 33
59590 Geseke

ImpressumDatenschutz